Eröffnung am 04. November 2016

 

Aktuelle Informationen:

Wir haben seit dem 04. November geöffnet !

Das Melodrom wird in der Sudetenstraße 12 neu aufgebaut. Geplant ist die
Wiederaufnahme des „alten“, erfolgreichen Melodrom-Konzeptes: Die
Kombination aus Kino und Diskothek. In den kommenden Wochen und Monaten
werden die Räumlichkeiten komplett entkernt von Grund auf neu errichtet.
Der Hauptsaal wird dazu unter anderem wieder mit fest eingerichteter
Kinoaustattung (Leinwand, Bestuhlung) etc. versehen, es wird jedes
Wochenende vor den Veranstaltungen einen aktuellen Kinofilm zu sehen
geben. Im Anschluss an den Film wird eine Lasershow gezeigt, danach
beginnt die Diskothek.
Das Programm wird wie gehabt aufgeteilt, Freitags
finden Veranstaltungen für Musikrichtungen wie z.B. Elektro, Hiphop,
Evergreens, Samstags Veranstaltungen aus dem Bereich der Schwarzen
Szene. Neu hinzu kommt die Möglichkeit Konzerte und Gigs ausrichten zu
können, auf welche wir uns besonders freuen. Regelmäßig wird es auch
Auftritte bekannter DJs geben.
Größten Wert legen wir darauf, den Geist und das Feeling des alten
Melodroms wiederzubeleben, gleichzeitig mit der Moderne zu verknüpfen
und zu perfektionieren. Unser Ziel ist es, das sich unsere Gäste wieder
wie „zuhause“ fühlen können und gleichzeitig auch etwas Neues,
Außergewöhnliches zu erleben. Dafür sind die Weichen gestellt: Getreu
dem Melo-Motto „The Magic of Light and Sound“ wird modernste
Kino-/Licht-/Laser- und Audiotechnik zusammen mit bekanntem
Melo-Innendesign zum Einsatz kommen.

Die Eröffnung wird voraussichtlich im Herbst 2016 stattfinden, womit wir
nach dann mittlerweile drei Jahren Übergangszeit in der Allkart-Halle
den 30sten Geburtstag des Melos feiern können.

Update: Zeitungsartikel im Kreisboten vom 14.06.2016

OSTBLOCKSCHLAMPEN live im Melodrom

Ostblockschlampen live im Melo:

Wir freuen uns Euch ein Highlight der Superlative präsentieren zu können:
Die Ostblockschlampen geben sich am 12. Juni 2015 die Ehre Euch im Melo ordentlich einzuheizen!

Die “Ostblockschlampen” auch bekannt als “The Eastblock Bitches” sind das berühmte Dirty Dutch / Electro House / Moombahton male / female DJ und Producer Duo aus Deutschland. 2010 releasten sie ihre erste EP “Rude Nudes”. Seit dem touren sie durch ganz Europa und spielen auf den wichtigsten Festivals welche dieser Kontinent zu bieten hat, wie Laundry Day (Belgium) Sonne Mond Sterne (Germany), zur Sonar Off Party in Barcelona, Larry Tee’s berühmte Block Partie Reihe in London oder zu guter Letzt das Touch the Air Festival (Swiss).

Während ihrer Tour spielten sie mit den wichtigsten Leuten die die Industrie zu bieten hat;David Guetta, Swedish House Mafia, Prodigy, Fatboy Slim, Steve Aoki, Dimitri Vegas & Like Mike und viele mehr. 2011 und 2012 veröffentlichten sie unzählige Singles & EP’s auf Labels wie Oh My God Its Techno Music, Top Billin, Crux, Coco Machete und Police Records. Sie produzierten Remixe für Steve Aoki’s Label Dim Mak Records oder dem australischen Major Vicious Records und remixten Größen wie Gtronic oder Tommie Sunshine bis hin zu Rap Ikone Kid Sister.
2013 erschienen offiziell die ersten beiden Teile ihres Albums, mit einem Feature der brasilianischen Baile Funk Legende Edu K. Desweiteren schrieben sie die offizielle Hymne für das Sputnik Spring Break Festival. Ihr musikalisches Talent wurde nicht zuletzt supportet von Global Playern wie David Guetta, Afrojack, Nervo, Chuckie, Major Lazor, Diplo, Crookers, Fake Blood, Bloody Beetroots und vielen mehr. 2014 erreichten sie 2 Platzierung in den Top 10 der Beatport Charts mit ihren Releases auf Tiger Records. Es sind weitere brandneue Songs auf Oxygen / Spinnin Rec. Zu erwarten! “Ostblockschlampen” will hit you hard! So this is 100% pure Ostblockschlampen power!!

Alle weiteren Infos findet ihr hier und bei Facebook !